Über uns

Willkommen zum Blog über Landsberg am Lech in Oberbayern. Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie wissen sollten:

  • Dies ist ein nicht-kommerzielles Blog. Wir nehmen keine Werbung auf. Wir erhalten keine Zuwendungen irgendwelcher Art. Ziel des Blogs ist es, die Diskussion und Meinungsbildung in Landsberg mit pointierten Beiträgen zu fördern. Der Blog-Hoster WordPress hat das Recht, Werbung auf landsbergblog-Seiten zu schalten, weil wir den Server entgeltfrei nutzen. Wir erhalten keinen Anteil dieser Werbeerlöse und haben auch auf den Inhalt der Werbung keinen Einfluss.
  • Das Blog ist auch politisch unabhängig. Wir richten uns allein nach der Leitlinie “Was auffällt. Was gefällt. Was missfällt.” Das Blog ist inhaltlich auf die Stadt Landsberg und deren Ortsteile beschränkt.
  • Das Blog ist vor allem eine Plattform für fundierte Kommentare. Die Autoren, allesamt Journalisten. haben nicht das Ziel, mit Berichten und Ankündigungen in Wettbewerb zu anderen Medien zu treten. Unsere Autoren konzentrieren sich auf gute Recherchen, ausführliche Beiträge und beständige journalistische Qualität.

10 Gedanken zu „Über uns

  1. Ein freundliches „Hallo“ nach Landsberg an das Landsberg-Blog,

    von mir gibt es sommerliche Grüße zum Dienstagmorgen und da ich mich gerade in Berlin aufhalte, natürlich aus Berlin.

    Ich kann Euch hiermit mitteilen, dass Ihr bzw. das Landsberg-Blog zu den Gewinnern meines Blog-Awards gehört, den ich vergeben habe. Ich habe diesen selbst vor kurzem erhalten und mich in einem meiner Artikel der Vergabe angenommen.

    Es ist ein tolle Sache, um neue Blogs kennen zu lernen, auf sich selbst aufmerksam zu machen und eben Newcomer in der Blogszene zu unterstützen.

    Daher gibt es von mir den Blog-Award „I love your Blog!“

    Hier der Artikel zur Vergabe:

    http://goldundsilberundplatin.wordpress.com/2012/08/21/blog-award-fur-goldundsilberundplatin-vergabe-und-erhalt-des-blog-awards/

    Schöne Grüße …
    Euer Malte

  2. Endlich ist auch der Winter bei landsbergblog vorbei!
    Die Seite im Sommerlook gefällt mir sehr gut!
    Anerkennung!

  3. Endlich wird in Landsberg so einigen der Spiegel vorgehalten! Herrn Lauff gehört mein aufrichtiger Dank für diesen Blog! Da kann das LT (und so mancher Stadtrat) noch viel lernen!

  4. Ade Allee
    Sehr geehrte Frau Lauff, sehr geehrter Herr Lauff, verehrte Mitarbeiter der Landsbergblog Redaktion,
    seit zwei Wochen arbeiten sie nun im Landsberger Nordwesten, inmitten vieler Gewerbebetriebe, eher in einem tristen Ortsteil dieser Stadt. Sie haben sich mit dem o.a. Blogbeitrag in bemerkenswerter Weise aus einem Landsberger Ortsteil verabschiedet, der die Geschichte und die Gegenwart dieser liebenswerten Stadt weit ausführlicher beschreibt als dies in jedem Fremdenführer zu lesen ist.
    Umso mehr wunder ich mich, dass dieser so lesenswerte Beitrag im blog bisher ohne Echo geblieben ist. Da bin ich schlicht ratlos!
    Ihnen und der Redaktion wünsche ich weiterhin eine so erfolgreiche Arbeit in Sachen Bürgerinformation, wie sie so trefflich aus der Ecke am Mutterturm, bisweilen mit spitzer Feder, den Nerv der Landsberger, vor allem aber die der Verantwortlichen in dieser Stadt getroffen haben.
    Herbert Schneider
    PS: Darf ich sie einmal in der Redaktion in der Rudolf Diesel Straße besuchen?

  5. Mit Worten und Werten
    Dieser Blogbeitrag lässt Hoffnung aufkommen für das Jahr 2015. Da ist Zuversicht angebracht, und Ihre journalistische Wachsamkeit, Herr Lauff, wird ganz sicher auch im kommenden Jahr wieder früh auf Fehlentwicklungen in der Kommunalpolitik, der Wirtschaft und Kultur in unserer schönen Stadt hinweisen. Das sind dann Informationen für die der bloglesende Bürger stets dankbar ist.
    Auf diesem Wege wünsche Ihnen sehr geehrte Frau Lauff und Ihnen geehrter Herr Lauff noch ein erholsames, erfreuliches Weihnachtsfest, und einen guten Start in das Neue Jahr 2015.
    Herzliche Grüße in die Schlesierstrasse senden,
    Elke und Herbert Schneider, die „Blogfans“ aus der St.- Ulrich Strasse.

  6. Glückwunsch und Anerkennung
    Drei Jahre >landsbergblog<! Das ist eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte für moderne Bürgerinformation im Zeitalter des Internet.
    Sie ist vor allem die Alternative, für den interessierten Bürger, der sich Jahrzehntelang nur mit Informationen aus einer eher faden lokalen Berichterstattung des LT zu den aktuellen Themen der Stadtpolitik zufrieden geben musste.
    „landsbergblog“ legt mutig „den Finger in die Wunden“ über die man sonst nichts erfährt, aus dem Rathaus!
    Dafür herzlichen Dank an Sie Herr Lauff, und Ihre Mitarbeiter in der Redaktion. Wir warten jeden Tag auf den neuesten „blogbeitrag“.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Elke und Herbert Schneider

    • Drei Jahre landsbergblog? Da schließe ich mich gerne den Glückwünschen an. Ich freue mich auf die nächsten Jahre mit fundierten, aktuellen, sorgfältig recherchierten und flüssig geschriebenen Nachrichten aus Landsberg.

  7. Sehr geehrte Mitarbeiter in der landsbergblog Redaktion,
    auf diesem Wege wünsche ich ihnen, als begeisterter Leser ihrer immer wieder überzeugenden journalistischen Arbeit, einen guten Start in das Neue Jahr 2016.
    Ich denke, viele Landsberger Bürger schätzen ihre umfassenden Informationen zur heimischen Lokalpolitik. Ohne ihre Arbeit wären viele Einzelheiten und Ungereimtheiten alleine aus dem Rathaus dieser Stadt nie ans Tageslicht gekommen.
    So hoffe ich, dass auch in diesem Jahr wieder ihr journalistischer Spürsinn dazu beiträgt, die Bewohner dieser schönen Stadt umfassend zu informieren.
    Selbst wenn der „Finger in der Wunde“ für Betroffene schmerzlich sein könnte.
    Herzlichen Dank für ihre Arbeit.
    Mit freundlichen Grüßen, ihr langjähriger Leser,
    Herbert Schneider

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.