Keiner hatte Schuld, aber jeder trug bei

Für Manfred Schilcher und seine Anwälte Joachim Feller und Dr. Silke Ackermann ist der Richterspruch vom Freitag ein Erfolg, aber auch ein Pyrrhussieg: Auf Schilcher kommen nun hohe Anwalts- und Prozesskosten zu. Außerdem besteht nach wie vor das Risiko des Totalverlusts der Beamtenpension. Durch die Plädoyers der Verteidigung und die Urteilsverkündung bekamen die Prozessbeobachter erneut die vielfältigen fragwürdigen Aspekte dieses Prozesses vor Augen geführt.

Lesen Sie unsere Analyse HIER.

Außerdem in der improvisierten Sonntagsausgabe des KREISBOTEN: Endstation – Bitte alles aussteigen! Die letzte Fahrt mit Eisele. Ein einfühlsamer Beitrag der Kollegin Susanne Greiner.

Advertisements