EIL: Stadt schlägt beim Kreis Alarm

Die Stadt Landsberg hat in einem vierseitigen Schreiben beim Landkreis gegen die Erhöhung der Kreisumlage protestiert. Sie sei unnötig. Damit gefährde der Kreis die dauernde Leistungsfähigkeit der Stadt. Die kommunale Selbstverwaltung werde massiv beschnitten. OB Neuner plädierte im Finanzausschuss des Stadtrats auch an die CSU-Kreisräte, im Kreistag am Dienstag der Erhöhung nicht zuzustimmen. Sollte sie doch kommen, prüfe die Stadt eine Klage.

Advertisements