EIL: Stadtrat spielt den Ball zurück

Eine deutliche Mehrheit des Stadtrats hat große planungsrechtliche Zweifel an der vom Landrat gewünschten Nutzung der Fläche am Penzinger Feld für ein Landratsamt. Das Gremium beschloss dennoch keine pauschale Ablehnung; ein entsprechender Antrag wurde mit 13 gegen 14 Stimmen abgelehnt. Letztlich folgte der Stadtrat nach langer Diskussion mit 15 gegen 11 Stimmen dem Verwaltungsvorschlag: Der Landrat soll zunächst das Vorhaben durch einen Architektenwettbewerb präzisieren. Parallel soll die Flächennutzung geprüft werden, auch im Hinblick auf überörtliches Recht und die Auswirkungen auf die Stadt.

Advertisements