Die erste Vernissage

Was verbinden Kinder, die eine der Kindertagesstätten des Kreisverband Landsbergs des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) besuchen, mit dem Begriff „Rotes Kreuz“? Die Antwort kann man seit dem gestrigen Abend im Landratsamt sehen. Betreutes Wohnen, Bergrettung, Wasserwacht, kein Thema fehlt auf den 40 farbenfrohen Kunstwerken, die jetzt vor dem großen Sitzungssaal ausgestellt sind. Das BRK verhalf den Kindern damit zur ersten Vernissage ihres Lebens – und den Besuchern zu der Erkenntnis, dass die Organisation mit Krippen, Kitas und Horten in Thaining, Hofstetten, Lengenfeld, Weil, Schwabhausen, Prittriching, Scheuring und Landsberg vertreten ist und dort derzeit 620 Kinder betreut. Man konnte also nicht nur staunen , sondern auch noch etwas lernen.

vernissage

Im Bild: Die jungen Künstler, deren Werke im Foyer des Landratsamts zu sehen sind, im Gespräch mit Marianne Asam vom Bayerischen Roten Kreuz. Foto: landsbergblog

Advertisements