landsbergtreu

Die Akademisten – klassische Musiker der Deutschen Oper Berlin – kommen am Freitag (7. Oktober) zum zweiten Mal nach Landsberg. Das Quintett spielt um 19:00 Uhr im Altstadtsaal der VR-Bank Lech-Ammersee Werke von Jean Francaix, Robert Schumann (Streichquartett A-Dur) und Carl Maria von Weber (Klarinettenquintett B-Dur). Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr. Karten zum Preis von 15 Euro  sind bei den Filialen der Bank in Landsberg und dem Landkreis erhältlich. Besonders hervorzuheben ist: Die Eintrittsgelder fließen in die Restaurierung des Reliefs an der Ostseite des Bayertors.

schoendorfer

Zu verdanken hat Landsberg dieses Engagement dem Klarinettisten und Akademisten David Schöndorfer, der eine besondere Beziehung zur Lechstadt hat.  Diesmal bringt er neben Annette Köhler (zweite Violine) und Werner Stephan (Cello) – beide waren bereits beim ersten Auftritt der Akademisten dabei – Hannah Müller (erste Violine) und Lucia Nell (Bratsche) mit. Müller ist festes Ensemblemitglied der Deutschen Oper, Nell absolviert ihre Master-Ausbildung an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Schöndorfer wechselt im Januar ebenfalls ins Rheinland. Er studiert dann bei Ralph Manno, einem der erfolgreichsten Klarinettisten der Welt.

Advertisements